Umwelt und Naturschutz
     
Krankenhaus Pößneck   Unserer Wählergemeinschaft liegt es am Herzen, dass die Belastung für die angrenzende Bevölkerung so gering wie möglich gehalten wird. Wir setzen uns für die Einhaltung der Zeitschiene zur Schließung der Deponie ein und werden alles dafür tun, dass keine weiteren Beeinträchtigungen entstehen. Unsere Wählergemeinschaft wendet sich gegen Mülltourismus und wird sinnvolle Initiativen, die zu einer vorzeitigen Deponieschließung führen, unterstützen. Unser Stadtwald verdient besondere Achtung, Wertschätzung und Schutz, um weiterhin als Erholungsgebiet für die Bevölkerung zu dienen.

Uns liegt besonders die Sauberkeit unserer Stadt am Herzen. Neben den im Haushaltsplan verankerten Mittel zur Stadtreinigung kommt hier aber auch jedem Bürger eine wichtige Rolle zu.

Eine Stadt kann vielleicht arm sein, sie muss aber nicht dreckig sein!


Wir werden uns dafür einsetzen und an geeigneten Maßnahmen mitarbeiten, um besonders der Problematik von z.B. Hundekot und dem Entsorgen von Hausmüll in öffentlichen Papierkörben entgegen zu wirken.

Wir werden Gespräche mit der GWG zum Zustand von leeren Häusern führen, besonders mit dem Ziel, dass diese das Stadtbild nicht negativ beeinflussen. Auch auf andere Schandflecke der Stadt, wie z.B. die ehemalige Molkerei, werden wir versuchen Einfluss zu nehmen.